© Heimatverein Topas Tannenbergsthal 2019

Der Verein

Gründung am 09.06.2004 im Gasthof “Zur Tanne” in

Tannenbergsthal

Von der Gründung bis zum 19.02.2019 leitete Herr Manfred Schattner als Vorsitzender den Heimatverein. Am 19.02.2019 wurde ein neuer Vorstand gewählt und Herr Manfred Schattner übergab den Staffelstab an die neue Vorsitzende Frau Karla Dunger.

Der Vorstand

Vorsitzende: Karla Dunger Tel.: 037465-2218 zweite Vorsitzende: Martina Zeißig Schatzmeister: Regina Rosenbaum Tel.: 037465-402841 Schriftführer: Karl-Heinz Müller (leider verstorben im Juli 2019) im Vorstand von Amtswegen als Bürgermeister: Jürgen Mann Beirat/Revision: Bernd Gerhardt

Sitz

Herrenhaus in der Klingenthaler Str. 29 in 08262 Muldenhammer Das Geschichtsträchtige Herrenhaus wurde von 2004-2005 durch den Eigenbetrieb Wohnungswirtschaft der Gemeinde Tannenbergsthal mit einem Gesamtaufwand von fast 1 Mio EUR saniert. Als “Tor zum Schneckenstein” wurde es mit der Heimatstube, dem Sitz der Gemeindeverwaltung und einem kleinen Cafe zum Zentrum der Gemeinde. Am 25.11.2005 wurde das Haus feierlich seiner Bestimmung übergeben.

Das Herrenhaus in Tannenbergsthal

Das Herrenhaus wurde 1718 durch den Hammerherrn Johann Wilhelm Baumann erbaut. Es besitzt ein dreigeschossiges Walmdach und einen mächtigen Simsbalken, bemalt mit    angedeuteten Flammen. Das Haus diente als Wohnhaus, Kontor und Herberge für Geschäftsfreunde und Durchreisende. Der Spruch über der Eingangstür: deo et spe fortidude mea“ bedeutet:  In Gott und in der Zuversicht liegt meine Stärke. Besitzfolge am Herrenhaus: 1718 – 1749  Familie Baumann und Erben 1749 – 1835 Familie Mangoldt und Erben 1835 – 1855 Hermann Lattermann 1855 – 1948 Keffel-Familie und Meinel-Tannenberg 1946    Enteignung durch Volksentscheid Nach dem Krieg waren die Besatzungsmächte im Hause präsent, danach wurden Wismut-Kumpel einquartiert. Ab 1956 als „Thälmannhaus“ bezeichnet, wurden hier die Kinder der Klassen 1-4, der Hort und der Kindergarten untergebracht. Nachdem 1977 eine neugebaute Schule eingeweiht wurde, diente das Haus nur noch als    Kindergarten. Ab 1996 stand das Haus leer, bevor es in den Jahren 2004 und 2005 umfassend für ca. 1 Million Euro saniert wurde. Am 25. November 2005 fand die Einweihung als Gemeindezentrum mit Museum, Cafe und   Verwaltung der Gemeinde Tannenbergsthal statt. Seit 2010 dient es als Verwaltungssitz der Gemeinde Muldenhammer.
Wir freuen uns über jedes neue Mitglied. Bitte drucken Sie sich den Mitgliedsantrag aus, füllen ihn aus, unterschreiben ihn und senden ihn an uns zurück: Heimatverein “Topas” Tannenbergsthal e.V. Klingenthaler Str. 29 08262 Muldenhammer oder per Fax an: 037465-402822 oder per Mail an info@heimatverein-topas.de Antrag für die Mitgliedschaft im Heimatverein
SEPA Lastschriftformular
Satzung
Beitragsordnung